Anmelden
Company Logo

Mein erster Wagen war der Peugeot 309.

Eigentlich gibst hier nicht viel zu erzählen.

Diesen Wagen hatte ich als Anfänger und war froh ein Auto von meinen Eltern zum 18. geschenkt zu bekommen.
An sich war das Auto richtig cool, auch wenn es ein Diesel war. Man konnte soviel gas geben wie man wollte, er verbrauchte nicht mehr als 7.5 Liter.

Der erste Unfall lies nicht lange auf sich warten, ich war damals in der Lehre und musste nach Simmerrath (Ausbildungszentrum).
Auf der Autobahn, linke Spur, 140, alles lief glatt, bis mir plötzlich eine Holzplatte im Weg lag. Kaum drüber nachgedacht, wo diese herkommt, war es zu spät. Drüber gefahren, die Platte flog über die Scheinwerfer hoch zur Windschutzscheibe, die dann auf der Beifahrerseite eingeschlagen ist. Was wäre wohl mit Beifahrer passiert? Prost-Mahlzeit. Mir ist zum Glück nichts passiert.

Der zweite Unfall mit dem 309 geschah auf der Rückfahrt vom Himmerich, als ich damals mit Freunden da war. Es war eigentlich ein stink normaler Abend. Auf dem Weg nach hause, so gegen 2 Uhr, kamen dann diese Verkehrsinseln. Ausgerechnet die letzte Insel hab ich leicht berührt, kam ins schleudern und konnte zum glück noch vor einer Mauer bremsen.

Danach war es Vorbei mit dem 309. Der Schaden war einfach zu groß.

Hier mal ein paar Fotos
 
v nn

c

Nach dem ersten Unfall:

g

Mein zweites Auto war ein Peugeot 306.

Es gibt leider nichts gutes zu erzählen. Ein 306 mit 75 PS. Den Wagen hatte ich ein Jahr lang. Was in der Zeit alles passiert ist, ist der hellste Wahnsinn. Damals habe ich für dieses Auto 5000 Mark gegeben und mindestens das gleiche noch mal in ihn reinstecken müssen.

Standardmäßig war alle zwei Monate irgendwas. Der Kupplungsschaden mit 3500 Mark war das härteste. Zu guter letzt war der Motor platt und ich gab den wagen auch wieder ab.

Ein guter alter Freund sagte nach einer Probefahrt zu mir, als er die Motorhaube aufgemacht hat:

"Bring das Auto zurück, irgendwas stimmt damit nicht!" Hätte ich nur auf ihn gehört.

Auch von dem Wagen habe ich ein paar Fotos

 
b v
 kk  cv
 gg  ,

3. Auto   Peugeot  306

Danach kaufte ich mir wieder einen 306. Bis vor kurzem war es noch mein Aktueller Wagen mit 90 PS. Mein Händler des Vertrauen hatte dieses Auto da stehen und er kostete damals 13.000 Taler. In der Lehre war dies hart verdientes Geld. Für meinen alten gab es dann noch 3000.

Hat ein wenig gedauert bis ich den abbezahlt hatte, aber nach zwei Jahren war es soweit und ich konnte für den Umbau sparen. Ich hab ihm einer Firma im Schwarzwald anvertraut. Kein Kommentar dazu. ;-)

Eigentlich bin ich froh und stolz auf das Auto. Eins vermisse ich jetzt noch. Die Polizei hat einen immer raus gewunken. Ihrer Ansicht nach war der Wagen wohl zu Auffällig. Zwischenzeitlich war auch ein K&N 57i drin, damit der Pug schön gebrummt hat.

Da ich mir Anfang 2007 wieder ein neues Auto geholt habe, bin ich nicht mehr Besitzer dieses Wagen.

Bilder vor dem Umbau

 
v v vvv
v f ff

Bilder nach dem Umbau

nbnbn j
l v

gg

Mein aktuelles Auto ist ein Peugeot 206 mit 177 PS

Das ist mein Schmuckstück,was ich sehr gerne habe  Den Wagen habe ich in Bad Kissingen in Bayern abgeholt.
Es waren gute drei Stunden Fahrt,aber es hat sich gelohnt.
Das Auto hat vorne und hinten neue/andere Front -und Heckschürzen),Chormfelgen ,Flügeltüren,beheizbare Sportsitze,DVD Radio und vieles mehr´

 
. h
bb b
b j
vvv b
b g
b  h


Zu guter Letzt könnt ihr euch überzeugen ,dass ich gut Autofahren kann.
Ich habe zwei Sichreheitstrainings hinter mir.


cc  cc




Powered by Joomla!®. Designed by: free joomla themes uk reseller hosting Valid XHTML and CSS.